Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Fuji JP

v-fuji904Fuji : Die schwimmende Fuji ist heute ein Antarctis- Museum. Das Museum selbst ist ein Expeditionsschiff, die die Antarktis für 18 Jahre zwischen 1965 und 1983 für Nachschub gesorgt hat. . Das Innere des Schiffes ist wiedergegeben, wie es während des Dienstes war, und Videos, Platten und Diorama werden verwendet, um die Natur der Antarktis als auch, wie die Untersuchungen durchgeführt wurden , darzustellen:

Technische Daten:
Das Schiff wurde am 18.März 1965 ausgeliefert
Masse: Länge 100 m , Breite 22 m , Höhe 11.8 m
Geschwindigkeit 17 kn Diesel-elektrische Antriebssysteme , Leistung 12000 PS

durchbricht bis 80cm dickes Eis
v-fuji908Platz für 3 Hubschrauber
Besatzung 245 Mann


Die „Fuji“-Ausstellung zielt darauf ab, die tatsächlichen Daten im Hafengebäude 3F für „Nagoya Maritime Museum“, möglichst naturgetreu wiederzugeben, das Schiff soll ein Lehrmittel für die japanische Antarktisforschung sein.
Die Rolle der Ausstellung ist grob in zwei Teile geteilt:  Es stellt den Zustand des Schiffes wie zu Zeiten seines Einsatzes dar, insbesondere  die Rolle des Schiffes als Transportmittel und als  Forschungsschiff. Man will auch dem Publikum zeigen, was die Aufgaben eines Eisbrechers sind.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: