Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Erich von Drygalski

Erich von Drygalski wurde am 9. Februar 1865 in Königsberg Ostpreussen geboren. Nach einem Studium der Geographie, Mathematik und Naturwissenschaften in Bonn, Leipzig und Berlin arbeitete er als Assistent am Geographischen Institut der Stadt Potsdam. 

1891 betraute ihn die Gesellschaft für Erdkunde mit der Leitung einer Expedition an die Westküste von Grönland. 

1901 führte er die Erste deutsche Südpolarexpedition und entdeckte das so genannte Kaiser-Wilhelm-II.-Land in der östlichen Antarktis. Während das Schiff der Expedition festlag, unternahmen die Teilnehmer ausgedehnte Schlittenfahrten und eine Ballonfahrt zur Erkundung der Antarktis. Erst im Februar 1903 gab das Eis das Schiff wieder frei, so dass die Forschergruppe ihre Reise fortsetzen konnte. Erich von Drygalski starb am 10. Januar 1949 in München.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: