Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Geochemie

Geochemie

h-957Die Geochemie untersucht die chemische Zusammensetzung Erde, Wasser und Lufthülle. Systematisch gesammelte Gesteinsproben geben Hinweise auf Lage, Umfang und Art der Zusammensetzung der Lagerstätten.  Die Geochemie wurde in den letzten Jahren besonders bei der Erforschung der Luftverschmutzung eingesetzt.

Die heutigen geochemischen Inhalte werden davon bestimmt, dass viele der Regeln und Gesetzmässigkeiten, nach denen sich Elemente im geologischen Milieu verhalten, bekannt sind und nun zur Interpretation herangezogen werden können. Damit einher ging eine Aufspaltung der Geochemie in weitere Teildisziplinen. Heutige Arbeitsgebiete umfassen vor allem die Magmenentwicklung/Mantelevolution, die Lagerstättenbildung/Prospektion, die Geochronologie, die Umweltgeochemie und die Klimaforschung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: