Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Mount Vinson

Der Mount Vinson ist mit 4897 Metern die höchste Erhebung der Antarktis und gehört zur Sentinelkette am Rande des Ronneschelfeises Westantarktis.. Die Erstbesteigung gelang erst am 18.12.1966 durch amerikanische Bergsteiger


 
 


1986 waren es Dr. Gerhard Schmatz aus Neu-Ulm (Deutschland) und Stefan Wörner aus Wald ZH (Schweiz). Sie bestiegen als erste Menschen je den höchsten Berg eines jeden Kontinents.


 
 


Über das Jahresende 1997 / 98 war eine belgische Gruppe auf dem höchsten Berg der Antarktis.

 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: