Skip to content
30. Mai 2004 / PolarNEWS

– 2004 – 05 Russische Antarktisexpedition RAE 49

11.05.2004 : [RU] Russische Antarktisexpedition RAE 49

Die 49.Russische Antarktis – Expedition ging im Mai mit der Rückkehr des Eisbrechers „Akademik Fedorov“ nach Europa zu Ende. Dabei wurde am 3.-6.5.2004 Bremerhaven besucht. Ankunft im Heimathafen St.Petersburg am.11.5.04.
Die 49.RAE hatte am 10.Nov.03 dort begonnen und stand unter der Oberleitung von Vladimir Kuchin .und Kapitän Mikhail E. 14ikhailov. Wahrend der Reise wurde 3x Kapstadt angelaufen. Dazwischen wurden die Stationen Mirny, Progress und Novolazerevskaya versorgt ‚und das Personal gewechselt. Weiter waren die Camp-Stationen in Molodjoshnaya und Drushnaya-IV (Prydz-Bay) für etwa 1 bzw. 2 Monate besetzt. Von Novolazarev skaja aus fand ein Kurzbesuch auf der indischen Station Maitri statt und von Progress ein Besuch der China-Station Zhongshan. Am 22.04 kam das Team,das am Vostok-See gearbeitet hatte, mit dem Traktorzug in Mirny an und wurde dort an  Bord genommen. Auf der Rückreise waren 69 Besatzungsmitglieder und noch etwa 130 Exp.Teilnehmer an Bord von „Akademik Fedorov“. Etwa 50 Leute waren schon ab Kapstadt .nach Hause geflogen. Der Fahrplan des Schiffes im einzelnen:

10.11.03 Abreise St.Petersburg
13.11. -16.11.03 Besuch in Kiel
8.12. -14.12.03 Kapstadt
25.12. – 5.01.04 Mirny
8.01. -17.01.04 Progress mit Besuch der China-Station
18.01. -23.01.04 Drushnaya 4
30.01. – 1.02.04 Molodjoshnaya
4.02. – 8.02.04 Novolazarevskaja
16.02. -21.02.04 Kapstadt
29.02. – 01.03.04 Molojoshnaya
6.03. -10.03.04 Progress
11.03. -17.03.04 Drushnaya-04
19.03. – 23.03.04 Mirny
22.03.04 Eintreffen des Traktorzuges aus Vostok
29.03. – 1.04.04 Novolazarevskaja
8.04. -13.04.04 Kapstadt
3.05. – 6.05.04 Bremerhaven
11.05. zurück in St.Petersburg

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: