Skip to content
30. Juli 2005 / PolarNEWS

– 2005 – 07 Jubiläumsexpedition – RAE 50

13.7.2005 [RU] Jubiläum : 50. Russische Antarktisexpedition

Die erste sowjetische Antarktisexpedition begab sich zum südlichen Kontinent am 30. November 1955. Die Expedition war für jene Zeit gut ausgerüstet worden. Sie verfügte über vier Flugzeuge und zwei Hubschrauber, 17 Gleiskettentraktoren, Bulldozer, geländegängige Fahrzeuge, zehn LKWs, 50 Zughunde von der Kolyma mit Hundeschlitten sowie ein Schleppboot vom Eisbrechertyp, zwei Schleppkähne, Pontonbrücken und Motorboote.

An der Arbeit der 50. Russischen Antarktisexpedition nehmen rund 200 Überwinterer, Flieger und Bauleute sowie die Besatzungen von zwei Forschungsschiffen – „Akademik Fjodorow“ und „Akademik Alexander Karpindki“ – teil. Ihre Aufgabe besteht darin, Forschungen auf den russischen Antarktisstationen und -basen Wostok, Progress, Druschnaja-4 und Mirny sowie in den Meeren des Südlichen Ozeans durchzuführen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: