Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

1929-31 AU BANZARE

Die Britisch-Australisch-Neuseeländische Antarktis-Forschungsexpedition 1929-31 BANZARE

l-1929banzarestampsErst ganze 15 Jahre später konnte Mawson seine zweite Expedition durchführen, die von Australien. Neuseeland und Grossbritannien gemeinsam finanziert wurde und den Namen „British-Australian-New Zealandian Antarctic  Research Expedition“, abgekürzt BANZARE. erhielt. Die britische Regierung hatte Scott’s Expeditionsschiff DlSCOVERY zur Verfügung gestellt. als Kapitän fuhr wieder wie bei Mawson’s erster Expedition J. K. Davis. Von den 39 Teilnehmern waren elf  Wissenschaftler. Nach ersten Landungen auf der Crozet-Insel und den Kerguelen wurde die südlich davon liegende Heard-Insel angelaufen, wo eine Gruppe Wissenschaftler blieb. Dann ging es noch weiter nach  Süden, wo Mawson die Küsten des südpolaren Festlandes zwischen 44 ° und 46° Ost neu bestimmte. Die Arbeiten mussten schliesslich wegen Kohlenmangels der DISCOVERY abgebrochen werden, und die Expedition kehrte nach Abholung der Forscher auf Heard Island zurück.

Im Spätherbst 1930 fuhr Mawson dann wieder in den Süden. Diese dritte Expedition gehört mit zur BANZARE und wird im allgemeinen nur als Fortsetzung der vorjährigen Forschungen betrachtet. Zunächst lief die DISCOVERY die Balleny-Inseln vor der antarktischen Küste und dann das Adelie-Land an, wo man in der Nähe des Winterquartiers der ersten Expedition von 1911-13 feststellte, daB der magnetische Südpol sich in diesen fast zwanzig Jahren erheblich nach Nordwesten verschoben hatte. Neue Gebiete, darunter auch das nach der Expedition benannte Banzare-Land, wurden entdeckt und von einem mitgeführten Flugzeug aus kartographiert.

l-1929banzareFO

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: