Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Flugzeugeinsatz in der Antarktis

Flugzeuge spielten ursprünglich in der Erforschung der Antarktis und später zusätzlich bei den Versorgungsflügen und den Krankentransporten eine zentrale Rolle –  Allerdings waren Wetter und Treibstoffversorgung immer grosse Risiken. 

Besonders die VXE-6 der amerikanischen Marine erbrachte über 44 Jahre logistische Höchstleistungen – sie wird auf der nachfolgenden Website „VXE-6“ separat beschrieben.

Einige Meilensteine in der Fluggeschichte der Antarktis:

16. Nov. 1928 : Das Flugzeug in der Antarktis: Eine „Lockheed Vega monoplane“, geflogen durch C.B. Eielson und Hubert Wilkins in Deception Island. 

26. Nov. 1928 : 2 „Lockheed Vega monoplane“ heben von Deception Island ab auf der Suche nach einem geeigneteren Stützpunkt.

20. Dez. 1928 : Wilkins und Eielson fliegen in 11 Stunden 2100 km in einer Höhe von 6000 Fuss über Grahamland (nördlicher Teil der antarktischen Halbinsel) bis zur Position 71°20’S – 64°15’W, ehe sie wieder umkehren.

10. Jan. 1929 : Wilkins und Eielson fliegen ein weiteres Mal 800km über Grahamland 

15. Jan. 1929 : Byrd macht seinen ersten Antarktisflug. Byrd ist ein eigentlicher Pionier von Antarktisflügen. Seine mit Schneekufen ausgerüsteten Flugzeuge benutzt er in der Folgezeit immer öfters. Bei der ersten Antarktisexpedition 1928-1930 benutzte er 3 solcher Flugzeuge : die „Floyd Bennett“, die „Virginia“ und die „Star and Stripes“

27. Jan. 1929 : Byrd und Balchen fliegen quer über das Ross-Schelfeis.

29. Nov. 1929 : Der erste Flug über den Südpol durch Byrd mit der Floyd Bennett. Der Flug zum Pol und zurück dauerte 16 Stunden.

5. Dez. 1929 : Byrd entdeckt das Marie-Byrd Land mit dem Flugzeug. 

7. Dez.1929 : Riiser-Larsen fliegt mit seinem Wasserflugzeug über Enderbyland – Ausgangspunkt ist sein Schiff, die „Norvegia“. 

22. Dez. 1929 : Riiser-Larsen entdeckt weitere Gebiete Dronning Maud Land

27. Dez. 1929 : Wilkins und Cheesman fliegen über Charcot Land

1. Feb 1930 :  Wilkins und Cheesman fliegen 750 km über Graham Land

1933-35 : Zweite Expedition Byrd’s : über 720’000km2 Land wird per Flugzeug erforscht.

23. Nov. 1935 bis 15. Dez. 1935 : Erster Transantarktis-Flug durch Ellsworth und Hollick. 

1946-1947 : An dieser bisher grössten Antarktisexpedition werden auch 25 Flugzeuge und 7 Helikopter eingesetzt. Sechs DC-3 (Navy-Version) wurden eingesetzt.  Am 15. Februar 1947 wurde mit zwei dieser Flugzeuge der Südpol überflogen. Damit wiederholte Richard Byrd seinen legendären Flug vor etwas mehr als 17 Jahren. 

30. Jan. 1952 bis 10. Feb. 1952 : Erster argentinischer Langstreckenflug von Buenos Aires über Decepcion nach der Station San Martin und zurück.

15.Jan. 1957 :  Erster R.N.Z.A.F. Flug Christchurch – Mc Murdo
s-flug-mcm-christchurch

15. Okt. 1957 : Erster kommerzieller Flug in die Antarktis – Ziel war die US-Station Mc Murdo

15. bis 16. Dez. 1961 Flug von Moskau über Neuseeland und Mc Murdo nach Mirnyi mit IL-18 25300km und einer Flugzeit von 44h38′ – Einsatzflug

1982 : zwischen Maputo/Mozambique und der sowjetischen Hauptstation Molodjoshnaya wird eine Flugverbindung eröffnet.

4. Okt. 1989 : Das bislang grösste Flugzeug der Welt – eine C58 Galaxy – erreicht im Direktflug von Christchurch NZ die US-Station Mc Murdo


15.2.1977 = Erster kommerzieller Flug in die Antarktis

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: