Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Gelbnasenalbatros

lateinisch: Diomedea chlororhynchos

englisch:. Yellow-nosed Albatross

Alter  bis 30 Jahre

Grösse : Körper 60cm, Flügelspannweite 180cm

Gewicht: 2.5 kg

Anzahl: ca. 90’000 Brutpaare

Nahrung: Fische,  Krill

Feinde: gleiche Bedrohungslage wie beim Wanderalbatros

Verbreitung: Nördliche Inseln des Südpolar Meers

Besonderheiten: brütet ausserhalb der Antarktis (Gough Island und Tristan da Cunha)


 
 

Der Gelbnasen-Albatros hat seinen Namen wegen dem gelben Streifen auf der Nasenoberkante.


 
 


 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: