Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Russalbatros

lateinisch: Phoebetria palpebrata

englisch:. Light-mantled Sooty Albatross

Alter 

Grösse : Körper 70cm, Flügelspannweite 200cm

Gewicht:

Anzahl: 150’000, davon 25’000 Brutpaare

Nahrung: Krill, Fisch, Tintenfisch

Feinde: gleiche Bedrohungslage wie beim Wanderalbatros, bei Eiern und Küken die Skua

Verbreitung: Südgeorgien, Bouvet, Heard, Macquarie

Besonderheiten: in der Roten Liste gefährdeter Arten, er wird als der schönste Albatros bezeichnet.


Der Russalbatros fliegt über den südlichen Ozeanen zwischen 88° und 35° Süd.. Er erreicht eine Körpergrösse von 70 cm und eine Flügelspanne von  2mund gehört damit zu den kleineren Albatrossen. Der Rücken und die Unterseite sind aschgrau und der Kopf dunkel graubraun. Ein weisser Ring umgibt das Auge. Der Schnabel und der Schwanz sind schwarz

Beide Partner bebrüten das einzige Ei und die Entwicklung des Jungvogels dauert extrem lange.

 Er brütet auf Inseln wie Südgeorgien, Macquarie, Heard und Bouvet und er bevorzugt dazu steile Küstenklippen.

Beim Russalbatros gingen die Bestände im Südatlantik und im Indischen Ozean um 75 Prozent zurück.


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: