Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Gradnetz in der Antarktis

Mit dem Gradnetz kann jede Position auf der Erdoberfläche eindeutig festgelegt werden.  Die Grundebene des Gradnetzes ist die Äquatorebene und der Breitenkreis zeigt den Winkel an, der Pol liegt im rechten Winkel von 90°. Jeder Breitenkreis liegt also parallel zum Äquator.

Die geographische Länge ist der Winkel der zwischen der Ebene des Meridians von Greenwich und dem betreffenden Längenkreis. Er wird westlich und östlich des GreAAenwicher Meridians von 0° bis 180° gezählt.

Die Erde wird vereinfacht als Kugel angesehen, die Pole sind allerdings abgeplattet und es kann nicht mit einem Radius von 6371km gerechnet werden. 


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: