Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Schneesturmvogel

lateinisch: Pagodroma nivea

englisch:. Snow Petrel

Alter 

Grösse : Körper 36cm, Flügelspannweite 76cm

Gewicht:

Anzahl: 

Nahrung: Fisch, Weichtiere, Krill, Aas

Feinde: 

Verbreitung: 

Besonderheiten:


Der Schneesturmvogel in seinem Vorkommen stark an die antarktische Region gebunden und hält sich bei der Nahrungssuche fast immer im Bereich des Packeisrandes auf , d.h. er meidet das offene Meer. Bei den Seeleuten gilt er deshalb als verlässlicher Bote des nahen Packeises. 

Die Nahrung des Schneesturmvogels besteht hauptsächlich aus kleinen Fischen, Tintenfischen und Krebsen. Seine Beute fängt er im allgemeinen, indem er dicht über der Wasserfläche fliegt und nach der Beute schnappt. Nur selten taucht er ins Wasser ab und schwimmen sieht man ihn selten. Die Ruhezeit verbrint er auf Eisschollen oder Eisbergen.

Die Brutplätze des Schneesturmvogel liegen in felsigen Bereichen der antarktischen Küste, teils auch im antarktischen Binnenland. Sein Brutverhalten ist ähnlich wie beim Antarktissturmvogel und beim Kapsturmvogel.


 
 


 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: