Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Silbersturmvogel

lateinisch: Fulmarus glacialoides

englisch:. Southern Fulmar

Alter 

Grösse : Körper 40cm, Flügelspannweite 150cm

Gewicht:

Anzahl: 

Nahrung: 

Feinde: 

Verbreitung: 

Besonderheiten:


Der Silbersturmvogel (Fulmarus glacialoides) deckt seinen Energiebedarf weitgehend durch Krill, frisst aber auch Überreste von Walen und Robben, wenn sich Gelegenheit bietet.

Der Silbersturmvogel ist ein eleganter Flieger, wirkt aber an Land sehr unbeholfen. Sein Gang ist schleifend und mit seinen Flügeln schlägt er dabei um sich. Auch die Landungen sind nicht gerade anmutig – sie sehen eher nach Bruchlandungen aus. Im Südwinter fliegt der Silbersturmvogel weit nach Norden bis gegen den Äquator und folgt damit den kalten Meeresströmungen. 

Seine Nahrung besteht aus Fischen, Tintenfischen und Krebstieren. Diese holt er sich entweder im Tiefflug aus der Luft oder schwimmend von der Wasseroberfläche aus.

Die Brutplätze liegen auf dem antarktischen Festland und den vorgelagerten Inseln – inmitten von Schnee und Eis. Das Nest befindet sich unmittelbar an einem Abgrund, wo er gut anlanden und starten kann.

Der Silbersturmvogel hat eine Körperlänge von 40cm, eine Flügelspannweite von 150cm und ein Gesamtgewicht von 450-500g.


 
 


 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: