Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Schwarzbrauenalbatros 

oder Mollymauk

lateinisch: Thalassarche melanophris

englisch:. Black-browed Albatross

Alter 

Grösse : Körper 90cm, Flügelspannweite 240cm

Gewicht:

Anzahl: 

Nahrung: Fisch, Tintenfisch, Krill

Feinde: gleiche Bedrohungslage wie beim Wanderalbatros

Verbreitung: 

Besonderheiten: der am weitesten verbreitete und häufigste Vertreter in der Familie der Albatrosse


Der Schwarzbrauenalbatros verbringt praktisch sein ganzes Leben über den Ozeanen der südlichen Hemisphäre und ist nur zur Brutzeit an Land anzutreffen. Dort bewegt er sich nur  schwerfällig, sie knicken in den Fersengelenken ein und ruhen auf dem Lauf. Er brütet auf Südgeorgien, Südsandwich, Heard und Mc Donalds und Macquarie, aber auch auf Inseln ausserhalb der Antarktis wie den Falklands. Er hat seinen Namen wegen den dunklen Streifen über den Augen.


 
 


 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: