Skip to content
1. Januar 2000 / PolarNEWS

Wetterstationen in der Antarktis

Einige ausgesuchte Wetterstationen der Antarktis

Wetterstationen sind in der Antarktis über den ganzen Kontinent verstreut und einige davon sind gar unbemannt. Diese Auswahl zeigt, dass im Innern des Kontinents extrem kalte Temperaturen herrschen, am Rande der Antarktis ist es im Südsommer wie bei uns an kalten Wintertagen und die Antarktische Halbinsel hat im Südsommer schon ein „fast mildes Klima“.

Die Antarktis ist wegen ihrer Lage der kälteste Kontinent der Erde. Auf das ganze Jahr bezogen erhält die Antarktis nicht weniger Tageslicht als der Aequator, aber die auf den Kontinent treffende Strahlungsmenge ist wesentlich geringer, da die Sonne in einem sehr flachen Winkel strahlt. Dazu werden die Strahlen der Sonne wegen Wolken, Schnee und Eis zu einem grossen Teil wieder in den Weltraum reflektiert.



qq-meteif979

Automatische Wetterstationen der University of Wisconsin – diese sind mit Punkten markiert.


Die Wetterbeobachtung beschränkt sich nicht nur auf den erdnahen Bereich. Mit Hilfe von Sonden wird auch das Wetter in grössen Höhen erforscht. 
Windmessungen

p-phy949

qq-ballone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: